Get Adobe Flash player

Tabellenführung!

Tigers übernehmen Tabellenführung!

2 Spiele sind gespielt seit dem letzten Eintrag, der Schreiber dieser Zeilen lässt sich entschuldigen. Am 24.11. wurden die RAMS aufs Eis gebeten. Und es war ein heißer Tanz dem wir uns hingaben. Im ersten Drittel wurden noch die Fronten abgesteckt, im zweiten Drittel ließen sich die Böcke dann nicht mehr hinhalten. Ein Fehler in der Verteidigung, ein Ausrutscher vom Goalie und schon steht es 2 zu null. Leider nicht für uns. Die Tigers bäumen sich zwar auf, aber es wird wieder einmal versucht das schwarze, runde ins Tor zu tragen. Und dennoch, trotz miserabler Chancenauswertung können wir eine 3:2 Führung herausarbeiten. Nach kurzem Raufhandel reagieren die Unparteiischen etwas eigenartig und schicken Herrn Maier in die Kühlbox. Warum gerade er der Auserwählte ist, ist bis dato noch keinem klar. Mittendrin statt nur dabei: Chris Loder, der dieses Mal ohne Strafe davonkommt. Der kurze Tumult bringt Unruhe ins Spiel, die Tigers drücken aber in Richtung gegnerischem Tor. Und ehe man sich versieht verspielen wir die Führung und müssen mit einem Unentschieden die Heimreise antreten.

Somit dürfte die nächste Begegnung gegen die RAMS schon jetzt spannend werden.
Beide Teams wollen siegen, es werden sicher keine Geschenke gemacht.

Da lief das Spiel gegen die Eisbären ja deutlich besser.

Endlich konnten die Tigers ihre Überlegenheit auch in Tore ummünzen.  Alles läuft nach Plan, die Tore werden schön herausgespielt und die Bären im Schach gehalten werden. Und auch bei diesem Spiel ist es wieder diese Lässigkeit, die uns 2 Gegentreffer beschert.

Aber die Punkte reichen, wir liegen (noch immer Ungeschlagen!) an der Tabellenspitze.  4 Spiele sind absolviert, die Weichen sind klar in Richtung oberes Playoff gestellt. Das Ziel Meistertitel wird im Auge behalten, aber die Verfolger sind dicht gereiht und hängen uns an den Fersen. Die nächsten Spiele müssen gewonnen werden, die "Jausengegner" gibt es nicht mehr in dieser Liga.

Zu guter Letzt noch schönen Dank ans Team der Toscana für die Ausrichtung der Weihnachtsfeier. Ein Gruß in die Küche! Danke auch an Ken und Pino für die Unterstützung beim nächsten Spiel. 100 Euro, Spiel auf Sieg! Und der Geburtstag der Wilhelm-Brothers! Da muss doch was gehen!

Zur Info:
Am 21. Dezember fährt ein Bus zum Spiel gegen die Red Eagles nach Hart.
Anmeldungen nimmt Herrn Wallner noch gerne entgegen, bis Donnerstag eben.